Siegtor in der Nachspielzeit

Grebenstein. Bei der TuSpo-Zweiten verstand man die Fußballwelt nicht mehr. Denn als die Kreisoberligapartie zwischen Grebenstein II und Reinhardshagen abgepfiffen wurde, hatten die Gäste mit 3:2 (1:1) den Dreier eingetütet. In der ersten Halbzeit besaß die SG ein leichtes Plus, zog durch Tim Streicher (3.) früh in Front. Henrik Radanovic (41.) glich aus. Streicher (47.) traf zum 1:2, Alessando Sicilliano (75.) egalisierte. In der dritten Minute der Nachspielzeit hämmerte dann Patrick Fraas einen Freistoß zur Entscheidung unhaltbar in den Winkel. Abpfiff. (zih) – HNA

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.sauertalecho.de/siegtor-in-der-nachspielzeit_176.html

TuSpo ist vor Balhorn gewarnt

So war es im Pokalspiel: Die Balhorner Marcel Hehr und Florian Degenhardt (rechts) stören Grebensteins Angreifer Marcel Szecsenyi. Erst im Elfmeterschießen konnte sich damals Grebenstein durchsetzen. Foto: zhj

So war es im Pokalspiel: Die Balhorner Marcel Hehr und Florian Degenhardt (rechts) stören Grebensteins Angreifer Marcel Szecsenyi. Erst im Elfmeterschießen konnte sich damals Grebenstein durchsetzen. Foto: zhj

Aufsteiger zwang Grebenstein vor vier Wochen im Pokal ins Elfmeterschießen

Grebenstein. Zum zweiten Duell innerhalb von vier Wochen kommt es am Sonntag (15 Uhr) in der Fußball-Gruppenliga zwischen dem TuSpo Grebenstein und dem SV Balhorn.

Allerdings war das erste Aufeinandertreffen bereits vor der laufenden Saison in einem Pokalspiel. In dem verkaufte sich der Auf- gegen den Absteiger aber ganz gut und musste sich erst im Elfmeterschießen geschlagen geben. Somit dürfte auch schon mal eine Stärke der Bad Emstaler erkennbar sein. Sie sind derzeit auswärts stärker als daheim. Denn in der Liga gab es bisher zwei Heimniederlagen, aber im bisherigen einzigen Auswärtsspiel bei Hopfelde/H. einen 2:1-Erfolg. Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.sauertalecho.de/tuspo-ist-vor-balhorn-gewarnt_169.html

Krug rechnet sich was aus

Fußball-Gruppenliga: Balhorn will trotz Außenseiterrolle beim TuSpo punkten

Balhorn. Am Sonntag, 15 Uhr, ist Aufsteiger SV Balhorn beim Absteiger und Kreisrivalen TuSpo Grebenstein zu Gast. Jörg Krug rechnet sich etwas aus. „Saures wird es für uns im Sauertal nicht geben.“ Seinen Optimismus schöpft der SV-Trainer aus der Vorstellung seiner Männer vor vier Wochen im Kreispokal an selbiger Stelle. Da sahen die Distelberger bei einer 2:0-Führung schon wie der sichere Sieger aus. Mussten dann aber noch den 2:2-Ausgleich schlucken und zogen unglücklich im Elfmeterschießen mit 5:6 den Kürzeren. Die Balhorner wollen sich revanchieren, auch wenn Krug seine Elf in der Außenseiterposition sieht. „Die Grebensteiner zählen zum engeren Kreis der Titel- und Aufstiegskandidaten.“ Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.sauertalecho.de/krug-rechnet-sich-was-aus_167.html