Spitzenreiter war zu gut für den TuSpo

Grebenstein unterliegt in Baunatal mit 1:3

Baunatal. Fußball-Gruppenligist TuSpo Grebenstein bleibt auswärts weiter sieglos. Beim Tabellenführer KSV Baunatal U23 gab es eine 1:3 (0:2)-Niederlage.

Ohne Zweifel ging der Absteiger nicht als Favorit in diese Partie, er war aber guter Dinge nach einer sehr ansehnlichen Anfangsphase. Nur, es setzte sich im Laufe der Partie immer mehr die individuelle Klasse der Regionalligareserve durch, wie Grebensteins Spielleiter Günter Kotzam berichtete. Dreh- und Angelpunkt im Spiel der VW-Städter ist der Ex-Profi Stefan Markolf, der den Kopfballtreffer von Eugen Wagner zum 1:0 nach 20 Minuten mit einer Flanke aus dem Halbfeld vorbereitete. Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.sauertalecho.de/spitzenreiter-war-zu-gut-fuer-den-tuspo_187.html

TuSpo zu Gast beim Spitzenreiter

Grebenstein ist in Baunatal Außenseiter

Grebenstein. Mit einem Sieg, zwei Unentschieden und einer Niederlage erwischten die Fußballer des TuSpo Grebenstein einen mittelprächtigen Start in die Gruppenligasaison.

Am Sonntag (16 Uhr) wartet auf den Verbandsligaabsteiger mit dem Spiel beim KSV Baunatal II eine richtige Herausforderung. Vielleicht kommt dieses Spiel für die Schützlinge von Trainer Karl-Heinz Wolf nach dem unglücklichen 1:1 gegen den Aufsteiger Balhorn gerade recht. Gegen Balhorn mussten sich die Grebensteiner nach zahlreichen vergebenen Torchancen am Ende nur mit einem Punkt begnügen. In Baunatal wird die gegenüber den Vorsaison noch einmal verjüngte TuSpo-Elf erstmals in dieser Saison als Außenseiter in die Partie gehen. Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.sauertalecho.de/tuspo-zu-gast-beim-spitzenreiter_184.html

Balhorn kommt in Grebenstein zu einem glücklichen Unentschieden

Torschützen: Dawid Durward (rechts) brachte Grebenstein in Führung, Kevin Manss erzielte den Ausgleich für Balhorn.

Torschützen: Dawid Durward (rechts) brachte Grebenstein in Führung, Kevin Manss erzielte den Ausgleich für Balhorn.

Grebenstein. Fußball-Gruppenligist TuSpo Grebenstein musste sich am vierten Spieltag gegen Aufsteiger SV Balhorn mit einem 1:1 (1:0)-Unentschieden begnügen.

Damit stagniert die Wolf-Elf etwas in der Tabelle als Siebter während die Bad Emstaler den vierten Saisonpunkt ergatterten, nur einen weniger als der Absteiger. In dieser Begegnung versäumten es die Grebensteiner einen beruhigenderen Vorsprung heraus zu spielen. Sie nahmen von Beginn an das Heft des Handelns in die Hand. Die Gäste waren von ihrem Trainer Jörg Krug sehr defensiv eingestellt worden, oft war Routinier Steffen Dietrich vorne auf sich allein gestellt. SV-Trainer Jörg Krug nach der Partie: „Wir wollten im Sauertal zunächst einmal Gegentore verhindern und nach vorne nur Nadelstiche setzen.“ Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.sauertalecho.de/balhorn-kommt-in-grebenstein-zu-einem-gluecklichen-unentschieden_178.html