BITTERE NIEDERLAGEN AM MITTWOCH

Trotz Bergfest gab es für unsere Tiger gestern nichts zu feiern, mussten beide Teams doch bittere Niederlagen hinnehmen. Bei der Mutter aller Derbys musste sich unsere erste Mannschaft bei der SG Calden/ Meimbressen nach drei Elfmeterentscheidungen gegen unsere Farben mit 0:2 geschlagen geben. Die U23 verlor gegen Angstgegner TSV Zierenberg 1864 e.V. gar mit 1:5. Nun gilt es den Mund abzuwischen und am Wochenende wieder zu punkten.

https://www.hna.de/sport/fussball-regional/gruppenliga-kassel-gr-2-sti248154/gruppenliga-caldens-fussballer-2-0-im-derby-gegen-grebenstein-9794646.html

#weiterimmerweiter #workhardplayhard #tuspofamily

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.sauertalecho.de/bittere-niederlagen-am-mittwoch_14500.html

TUSPO MIT LICHT UND SCHATTEN

Am Wochenende ging es für beide Mannschaften unserer Tiger gegen das Tabellen-Schlusslicht ihrer jeweiligen Liga. Während die erste Mannschaft ihre Aufgabe souverän meisterte und beim 3:0 Derbysieg gegen die TSV Immenhausen 1889/06 e.V. – Fußball nichts abrennen ließ, musste sich unsere U23 beim TSV 1920 Ersen mit 1:0 geschlagen geben.

https://www.hna.de/sport/fussball-regional/gruppenliga-kassel-gr-2-sti248154/grebenstein-gewinnt-derby-gegen-immenhausen-souveraen-9780739.html

#workhardplayhard #tuspofamily #derbysieger

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.sauertalecho.de/tuspo-mit-licht-und-schatten_14496.html

HEIMSIEG DER U23 GEGEN DEN TABELLENVIERTEN

Am gestrigen Mittwoch konnten unsere Tiger im neuen Dress gegen die SG Obermeiser/Westuffeln einen ungefährdeten 3:0 Sieg einfahren.

Den Grundstein hierfür legte Erik Maiterth, der nach starker Vorarbeit von Kapitän Niklas Meurer, den Ball zum 1:0 nur noch über die Linie drücken musste. Bis zu dem 1:0 in der 42. Minute, stand unsere Mannschaft sehr gut und ließ wenig zu, sodass man die Führung mit in die Halbzeitpause nehmen konnte.

Knapp 10 Minuten nach Wiederanpfiff ließ Steffen Fried zwei Spieler plus Torwart ins Leere laufen und legte den Ball so ab, dass Lukas Grunewald ihn nur noch ins leere Tor schieben musste.

Auch in der zweiten Halbzeit wurde keine zwingende Torchance zugelassen. Die Defensivabteilung rund um Jonas Stiegel und einen bockstarken Julian Paulus leistete tadellose Arbeit.

In der 85. Minute sah man dann eine Kopie des 1:0. Ivan Mamusa setzte sich auf der linken Außenbahn durch, spielte zum fünf Minuten vorher eingewechselten Mario Hartmann, der das Leder zum 3:0 Endstand nur noch über die Linie befördern musste – Schlusspfiff.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Friseursalon Jochen Lielischkies für einen überragenden neuen Trikotsatz!!

Weiter geht es für die U23 am Sonntag gegen die Mannschaft des TSV 1920 Ersen.

#tuspofamiliy #weiterimmerweiter #heimsieg

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.sauertalecho.de/heimsieg-der-u23-gegen-den-tabellenvierten_14492.html