Grebenstein reist zum Tabellensiebten Balhorn

TuSpo-Trainer Karl-Heinz Wolf beobachtete kommenden Gegner beim 3:1-Erfolg in Immenhausen

Was die Grebensteiner am Distelberg erwarten könnte, nahm ihr Trainer Karl-Heinz Wolf in Immenhausen selber in Augenschein und er war beeindruckt vom Aufsteiger, weil dieser diszipliniert das Optimum aus seinen Möglichkeiten herausholte.

Es ist auch wirklich keine Tiefstapelei des erfahrenen Übungsleiters, wenn er von einer kniffligen Aufgabe spricht, denn die Balhorner sind in der Tabelle bis auf zwei Punkte zum TuSpo aufgerückt und könnten ihn nun also sogar überholen. Der Ex-Verbandsligist muss erst einmal wieder in die „Spur finden“, wie es Wolf formulierte. Zwar war sein Team vor der Winterpause sieben Mal ungeschlagen geblieben, doch in der Form sind seine Spieler noch nicht wieder, glaubt der Oberelsunger. Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.sauertalecho.de/grebenstein-reist-zum-tabellensiebten-balhorn_369.html

Beste & schlechteste Defensiven in Nordhessen

Fupa.net hat die besten und schlechtesten Defensiven von der Hessenliga bis zur Gruppenliga für Sie zusammengefasst

Nachdem wir gestern einen Blick auf die Offensiven geworfen haben, wollen wir uns heute mit den Abwehrreihen von Hessen-, Verbandsliga und den beiden Gruppenliga werfen. Die Mehrheit der Bollwerke kommt aus der Gruppenliga. Bei den schlechtesten Defensivreihen hingegen ist die Auswahl sehr ausgeglichen und alle drei Ligen sind betroffen. Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.sauertalecho.de/beste-schlechteste-defensiven-in-nordhessen_364.html

KOL Hofgeismar-Wolfhagen – Wenig Hoffnung auf Fußball

Schon viele Spiele abgesagt

Wie am vergangenen Wochenende auch erwartet die Fußballfreunde wohl auch in den kommenden Tagen absolute Magerkost.

Als einzige sichere Bastion wird wohl der Kunstrasenplatz in Dörnberg herhalten, so empfängt der FSV in der Verbandsliga die SG Bad Wildungen, die Reserve trifft in der Kreisoberliga im Derby und Verfolgerduell auf die SG Altenhasungen/Oelshauseh/Istha und den Auftakt bestreitet im Spitzenspiel der Kreisliga B bereits um 10.30 Uhr Dörnberg III gegen die “Zweite” der SG.

Ansonsten könnte man noch in Wolfhagen auf Spiele der beiden Heimteams gegen Carlsdorf und Schauenburg II hoffen, sofern der Hartplatz neben dem Liemecke-Stadion hergerichtet ist. Als geradezu komplett unwahrscheinlich erscheinen aktuell Spiele auf Rasenplätzen, auch weil mit der SG Weser/Diemel eine der wenigen verlässlichen Größen der letzten Wochen auswärts antreten muss. Einige Spiele wurden schon bemerkenswert früh abgesagt, beispielsweise sind die Spiele zwischen dem SV Espenau und dem TSV Zierenberg schon seit Dienstagabend als abgesagt bekannt. Es sieht also derzeit alles danach aus als sei der Großteil der heimischen Teams de facto schon in der Winterpause.

Quelle: fupa.net

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.sauertalecho.de/kol-hofgeismar-wolfhagen-wenig-hoffnung-auf-fussball_346.html