ERSTE GEWINNT DEUTLICH, U23 VERLIERT UNGLÜCKLICH

Starke Leistung der Tiger im Sauertalstadion – am gestrigen Ostersamstag gelang ein deutlicher 4:0 Sieg über den SV 07 Eschwege. Die Schwarz/Weißen kamen gut in die Partie und gingen nach ca. 15 Minuten in Führung – Manuel Frey setzte einen Distanzschuss aus ca. 20 Metern unter die Latte. In der Folge überzeugte unsere Mannschaft durch einen leidenschaftlichen Kampf und hohen, läuferischen Aufwand. Die Belohnung folgte in der zweiten Halbzeit – Mario Bajo und Dennis Schanze trafen jeweils aus kürzester Entfernung nach starker Vorarbeit von Flügelflitzer Steffen Fried. Den Schlusspunkt setzte erneut Frey per Volley nach einer schönen Flanke vom eingewechselten David Durward. Eine runde Leistung und ein sehr wichtiger Sieg im Abstiegskampf.

Eine bittere Niederlage gab es dagegen für unsere U23 – trotz einer 2:0 Führung ging das Spiel gegen den TSV Zierenberg 1864 e.V. mit 2:3 verloren. Angeführt von einem starken Kapitän Niklas Meurer zeigten die Tiger gegen den Ligaprimus eine mehr als ordentliche Leistung! Die Tore erzielten Jonas Budalic per Freistoß und der bereits erwähnte Meurer durch einen herrlichen Sonntagsschuss.

Wir bedanken uns für die tolle Unterstützung vor Ort und wünschen allen Fans und Freunden schöne Ostern!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.sauertalecho.de/erste-gewinnt-deutlich-u23-verliert-ungluecklich_15050.html